Okt 18 2018

Süßkartoffel fantastisch vegetarisch

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Es hat gedauert, der Buchmesse und der Schneckenpost sei es gedankt, aber heute habe ich endlich mein Süßkartoffelkochbuch in den Händen halten können und das Hardcoverbuch aus dem pala-verlag macht was her.
Hier der Text der Cover-Rückseite:
Die Süßkartoffel ist weltweit ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Mit Guter-Laune-Farbe und süßlichem Aroma hat sie inzwischen auch bei uns die Küchen erobert. Die schmackhafte Knolle punktet mit wertvollen sekundären Pflanzenstoffen und gesunden Nährstoffen und lässt sich äußerst vielseitig und abwechslungsreich zubereiten.
Mit über 80 vegetarischen Rezepten zeigt Vollwertprofi Herbert Walker in diesem Buch, was man alles aus Süßkartoffeln machen kann. Schon pur sind sie ein farbenfroher Genuss als Ofenkartoffeln, würzige Chips und knusprige Pommes und Basis beliebter Gerichte wie Püree oder Gratin, als Schupfnudel, Spätzle oder Kartoffelsalat. Als geriebene Rohkost sind die Knollen ebenso wandlungsfähig wie im saftigen Gugelhupf, im aromatischen Curry oder als bunte Gemüsepizza.
Die Rezepte erfordern keine exotischen Zutaten und lassen sich unkompliziert nachkochen. Kreative Tipps aus der Profiküche des Autors und kleine Warenkunde sorgen für gutes Warenkunde sorgen für gutes Gelingen.

Keine Kommentare

Okt 14 2018

Die kaum mehr erreichbare Insel

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Seit vielen Jahren fahre ich aus dem Süden immer wieder nach Rügen, aber die letzte Fahrt war eine Katastrophe, eine Baustelle an der anderen, kilometerweite Umwege, um einen Stau mit einer Dauer von 2 Stunden zu umfahren und es wird wohl noch schlimmer, wenn ich die noch nicht gültigen Verkehrsbeschränkungen und Sperrungen auf der A19 zur Kenntnis nehme.
Ich weiss nicht, ob ich mir dies noch sehr oft antue oder ein Ziel ansteure, das leichter erreichbar ist, auch wenn die ersten Brückenteile für die Umleitung der A20 bei Tribsees montiert werden und die Brücke angeblich (wer es denn glaubt) bis Dezember fertig sein soll, ich hoffe nur, dies soll nicht erst 2019 der Fall sein,

Keine Kommentare

Mai 10 2017

Der weisse Park in der weissen Stadt

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Wer im Mai auf Rügen ist, sollte unbedingt den Putbuser Park besuchen, es ist ein Augen- und Nasenschmaus, denn überall blüht der Bärlauch und diese Pflanze gibt auch einen aromatischen und appetitanregenden Geruch von sich.

Nirgendwo haben wir bisher mehr Bärlauch gefunden als in diesem Park und die letzten Buschwindröschen verstärken das Weiss im Park ebenso wie die Sternmiere und die ersten weißen Rhododendronbüsche.

Keine Kommentare

Nov 12 2016

Adlerhorst

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

img_4407-hpAn unserem letzten Tag auf Rügen war das Wetter endlich mal für den Besuch des Adlerhorsts in Prora geeignet. Die Sicht war klar, die Sonne schien (wenigstens meistens) und der Wind hielt sich in Grenzen.

Wir haben uns gewundert, wie viele Besucher es auf dem Baumwipfelpfad und auf der Aufwärtsspirale zum obersten Ring des Adlerhorsts unterwegs waren. Allerdings habe wohl nur sehr wenige, so lange gebraucht wie wir. Aber schauen, staunen und fotografieren kostet einfach viel, viel Zeit.

7-herbstliche-baumwipfel-kopie27-kleiner-jasmunder-bodden-kopie33-prora-mit-sassnitz-kopie

Keine Kommentare

Okt 18 2016

Eisskulpturen

Autor: . Abgelegt unter Meckpomm

Wenn wir Rügen mal für einen Tag verlassen, dann besuchen wir den Kranichbeobachtungspunkt am Günzer See und fahren dann weiter nach Röverhagen, um bei Karls Erlebnishof die Eisskulpturen zu erleben. Bei 10 Grad unter Null kann man meist nicht so lange bleiben, aber man kann nach dem Aufwärmen immer noch einen zweiten oder dritten Durchgang absolvieren. Thema in diesem Jahr ist der Orientexpress.

Macht echt Spaß.

img_3654-kopie

 

Keine Kommentare

Okt 13 2016

Sandskulpturen

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Wer nicht ständig auf Kranichsuche sein will und wenn das Wetter nicht unbedingt zum Wandern verlockt, der sollte sich noch die  Sandskulpturen in Binz anschauen, ein Besuch lohnt sich wie jedes Jahr. Das Thema lautet Tiere.

img_3389-kopie

Keine Kommentare

Okt 10 2016

Kranichrast

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Jetzt sollte man auf Rügen sein, denn es ist die Hoch-Zeit der Kranichrast und Experten melden rund 50.000 Vögel des Glücks in der Rügen-Bok-Region.

Jeder, der es möglich machen kann, sollte dieses Naturschauspiel auf der Insel und Festland nordwestlich von Stralsund genießen.

Viel Spaß dabei.

Hier noch ein alter Appetitanreger

6 kraniche  tanzen hp

Keine Kommentare

Feb 04 2016

Gehandicapt

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Als ich vor einigen Wochen bei Schnee und Eisglätte meinen Gehweg streuen wollte, bin ich gestürzt und habe mir einige Verletzungen zugezogen, die ich aber nicht so ernst genommen habe, nach 14 Tagen habe ich dann meine rechte Hand röntgen lassen und es stellte sich ein Bruch heraus.

der 1. Arzt meinte, eine OP sei erforderlich, gestern die Entwarnung vom Spezialisten, Keine OP, aber die Hand weiter ruhigstellen, was für eine Rechtshänder doch einige Einschränkungen auch beim Schreiben im Internet mit sich bringt. Also kann ich nicht so bloggen, wie ich möchte.

Keine Kommentare

Jan 16 2016

Die Zeit für schöne Erinnerung

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

In dieser Zeit, in der es bei uns immer noch nicht richtig Winter ist, habe ich die Muße, mich der Erinnerung an den letzten Besuch auf Rügen zu widmen und ihn aufzuarbeiten.

So habe ich einen dünnen Bildband über einen Spaziergang auf Vilm fertiggestellt und bin dabei, auch unsere wunderschönen Herbstbilder in einem Bildband unterzubringen.

Sobald die Bildbände zum Verkauf fertig sind, werde ich hier darüber berichten.

Keine Kommentare

Jan 13 2016

Kranorama

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Den Text habe ich leider vergessen zu veröffentlichen, das hole ich jetzt eben nach.

 

Mitte Oktober wurde die neue Kranichbeobachtungsstation am Günzer See auf dem Festland eingeweiht und ein Besuch lohnt sich allemal. Denn selten kann man die Kraniche ohne sie zu stören, so nah beobachten. 100 kraniche

Keine Kommentare

Ältere Einträge »