Archiv für das Tag 'Prora'

Nov 12 2016

Adlerhorst

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

img_4407-hpAn unserem letzten Tag auf Rügen war das Wetter endlich mal für den Besuch des Adlerhorsts in Prora geeignet. Die Sicht war klar, die Sonne schien (wenigstens meistens) und der Wind hielt sich in Grenzen.

Wir haben uns gewundert, wie viele Besucher es auf dem Baumwipfelpfad und auf der Aufwärtsspirale zum obersten Ring des Adlerhorsts unterwegs waren. Allerdings habe wohl nur sehr wenige, so lange gebraucht wie wir. Aber schauen, staunen und fotografieren kostet einfach viel, viel Zeit.

7-herbstliche-baumwipfel-kopie27-kleiner-jasmunder-bodden-kopie33-prora-mit-sassnitz-kopie

Keine Kommentare

Nov 02 2013

Adlerhorst

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Adlerhorst in Prora, RügenBei unserem letzten Rügenbesuch vor einigen Tagen haben wir die neueste Attraktion auf Rügen, genauer gesagt im Naturerbezentrum Prora besucht, den Baumwipfelpfad mit dem Adlerhorst.

Eine gelungene Sache, der breite Weg, der auf beiden Seiten gut gesichert ist und auch nicht ganz Schwindelfreien den Aufstieg erlaubt, führt in weiten Bögen bis weit über die Baumwipfel und erlebt so einen herrlichen Ausblick über die Insel.

Interessant auch die Ausstellung und erfreulich viele vegetarische Gerichte haben wir in dem Selbstbedienungsrestaurant gefunden.

Einen Besuch, den wir sicher gerne wiederholen werden, auch wenn manche der Eintrittspreis und die Parkgebühr etwas abschrecken könnte, allerdings erhält man bei der Verwendung von öffentlichen Verkehrsmittel eine gewisse Vergünstigung, doch wir mussten keine Parkgebühr bezahlen, denn wir sind von Binz zu Fuß gegangen.

Keine Kommentare

Mrz 11 2013

Bei Schneesturm am Binzer Strand

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

IMG_9705Bei Schneesturm am Binzer Strand nach Prora zu wandern, ist ein ganz besonderes Erlebnis.IMG_9701

Ein Kommentar

Feb 18 2013

Vages aus Prora

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Wieder mal gibt es Neuigkeiten aus Prora, doch die erinnern mich an manche Meldungen vom Ungeheuer aus Loch Ness, jemand hört etwas, schreibt darüber, aber tun tut sich nichts.

277 block in proraBlock I soll jetzt für 40 MIo von einem Investor zum Appartementkomplex umgebaut werden, der Baubeginn steht in den Sternen

Block II will ein Binzer zur Ferienanlage umbauen, Baubeginn s.o.

Bereits seit fast 10 Jahren wird an einem anderen Block ein Hotelkomplex geplant, Baubeginn s.o.

Doch es gibt tatsächlich auch eine abgeschlossene Veränderung, die Jugendherberge ist in Betrieb.

Wer mehr über die unendliche Geschichte lesen will, wird bei der Ostseezeitung in regelmässigen Abständen fündig,

Keine Kommentare

Apr 07 2012

Hoffnung für Prora?

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Wieder einmal keimt ein kleines Fünkchen Hoffnung für Prora, denn ein Investor aus Berlin hat den leerstehenden Block 1 des Koloss von Prora für schlappe 2,75 Mio Euro erworben und will daraus einen Palast vom Feinsten machen, wenn man der OZ und den Gerüchten glauben will.

Doch ganz ehrlich, ich habe in den letzten Jahren schon von so vielen Plänen und Ideen gelesen, aber das meiste, um nicht zu sagen, waren fast alle Träume nur Schäume und ganz ehrlich, ich glaube es erst, wenn das Projekt eingeweiht ist und Sie.

Nachstehend noch ein Modell des ursprünglich geplanten Kolosses.

10 übersicht aus binz - Kopie

2 Kommentare

Jan 22 2012

Was geschieht denn in Prora?

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

120 block in proraWie ich letzthin der Ostsee-Zeitung entnommen, hat der Bund bisher durch den Verkauf von diversen Blöcken in Prora fast 3 ½ Millionen Euro eingenommen, zuletzt war es der Block IV im Oktober 2011.

Das ist für den Bund sicher erfreulich, aber was geschieht bisher mit den verkauften Objekten. Nicht viel, wenn man es genau betrachtet.

O.K, die Jugendherberge mit 400 Betten wurde für mehr als 16 Millionen saniert, aber bei den bereits teilweise 2006 erworbenen Objekten tut sich nichts, genauer gesagt, die Investoren schieben den Baubeginn immer weiter in die Zukunft, auch wenn z.B. in den Blöcken I und II bereits 400 Eigentumswohnungen und zwei Hotels genehmigt sind.

Aber ganz ehrlich, ich würde mir in Prora keine Eigentumswohnung kaufen, weder zur Eigennutzung noch zum Vermieten und Sie?

Keine Kommentare

Aug 25 2010

Lietzow – Binz (2)

Autor: . Abgelegt unter Ostseebäder

Wenn wir die ersten Häuser des Kolosses von Prora erreichen, verlassen wir den Strand, um diese gigantische Ferienanlage, die im 3. Reich begonnen, aber zu Beginn des 2. Weltkriegs wurden die Bauarbeiten eingestellt und das Projekt daher nie fertiggestellt, näher in Augenschein zu nehmen. Einige der 500 m langen Häuser, die vorgesehenen Verbindungsbauten wurden nicht mehr gebaut, sind nur noch Ruinen, andere sind zwar fast fertig, aber werden nicht genutzt und nur wenige Teile werden z.B. als Museen genutzt, wobei diese durch wechselnde Konzepte und auch Eigentümerwechsel immer in ihrem Bestand gefährdet sind.

Am vielleicht schönsten Sandstrand Rügens erreichen wir das größte Ostseebad Binz.

Strandpromenade Binz ©walker

Strandpromenade Binz ©walker

Das 1318 als Fischerdorf Byntze erstmals urkundlich erwähnt wurde. Den Aufschwung vom verschlafenen Dorf zum meistbesuchten Seebad auf der Insel Rügen verdankt Binz dem Fürsten zu Putbus. Um 1830 baden seine Gäste an der Mündung des kleinen Flüsschen Ahlbeck. Aufgrund fehlenden Wellengangs in Lauterbach, ließ der Fürst am Strand der Prorer Wiek Badebrücken bauen. In Schilfhütten und Badekarren konnten seine Gäste sich entkleiden und wurden in den Badekarren von Pferden ins Wasser gezogen. Die um die Jahrhundertwende entstandenen Hotels und Villen im Stil der Bäderarchitektur prägen das Ortsbild von Binz. Die vornehmlich zwischen 1890 und 1910 errichteten Villen, Pensionen und Hotels zeichnen sich durch reich ornamentierte, weiße Holzfassaden, Türmchen, Erker und viele Wintergärten und Balkonvorbauten mit Holzschnitzereien aus.

Vor wenigen Jahren wurde das Kurhaus als Wahrzeichen von Binz komplett renoviert. Das Haus besteht aus einem länglichen Hauptbau und zwei Seitenflügeln, denen an der Spitze jeweils zwei Geschosse aufgesetzt sind. Durch die abschließenden Zeltdächer wirken sie wie kleine Türme, besonders interessant wirkt Binz, wenn man den Ort von der Seebrücke aus betrachtet.

Streckenlänge: ca. 20 km, flach, kaum asphaltiert,

Keine Kommentare