Okt 18 2016

Eisskulpturen

Autor: . Abgelegt unter Meckpomm

Wenn wir Rügen mal für einen Tag verlassen, dann besuchen wir den Kranichbeobachtungspunkt am Günzer See und fahren dann weiter nach Röverhagen, um bei Karls Erlebnishof die Eisskulpturen zu erleben. Bei 10 Grad unter Null kann man meist nicht so lange bleiben, aber man kann nach dem Aufwärmen immer noch einen zweiten oder dritten Durchgang absolvieren. Thema in diesem Jahr ist der Orientexpress.

Macht echt Spaß.

img_3654-kopie

 

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben