Jul 21 2014

Fast wie vor 20 Jahren

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Bei unserem 1. Rügenbesuch hat uns wohl am meisten das Klatschmohnfeld bei Nardevitz fasziniert, ein leuchtendes Rot mit dem Grün einer Bauminsel dazwischen und dem Blau des Himmels und des Meeres.

Doch auch wenn wir zur Zeit des Klatschmohns auf der Insel waren, so einen tollen Anblick haben wir nicht mehr erlebt.

Als wir dieses Jahr im Juni in Meckpomm waren, sahen wir im Regionalfernsehen den Hinweis auf ein ähnliches Klatschmohnfeld in Bisdamitz. Natürlich sind wir an einem der nächsten Tagen auf die Insel gefahren, um das Rot (und Blau der Kornblumen) zu genießen

Klatschmohn bei Bisdamitz

Etwas geschmälert wurde unsere Begeisterung, als wir feststellen mussten, dass das Biorestaurant und der Bioladen in Bisdamitz nicht mehr existieren und auch der gute Käse nicht mehr angeboten wird.

Anfang Juli kamen wir für einige Tage zum Wandern auf die Insel und zuerst wollten wir nochmals nach dem Klatschmohnfeld schauen, doch welche Enttäuschung, das Feld war schon abgenäht.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben