Okt 04 2013

Einführung (Wanderparadies Rügen)

Autor: . Abgelegt unter Wanderparadies Rügen


RügenkarteAls langjährige Rügenbesucher werden wir häufig gefragt, wann es sich lohnt, die Insel zu besuchen.

Eigentlich immer, zumindest gilt dies von Februar bis Dezember, wie wir aus eigenem Erleben wissen. Im Januar haben wir es aus Termingründen leider noch nicht auf die Insel geschafft, auch dann dürfte sie ihren eigenen Reiz haben.

Doch wann ist sie am schönsten?

Das möchten wir nicht entscheiden, denn im Februar (gilt übrigens auch für die anderen Wintermonate) können Sie, wenn Sie Glück haben, ein Wintermärchen erleben: Die weißen Gipfel der Zickerschen Berge, die verschneiten Wälder der Granitz oder der Stubbenkammer und das noch weißere Weiß der Kreidefelsen oder auch, allerdings etwas seltener, die Eiswälle und die von Wind und Wasser gestaltete Eiskunst am Strand.

Der Frühling, also im März und April, bringt weiße Teppiche aus Buschwindröschen in der Granitz und der Stubbenkammer sowie unzählige andere Frühlingsblumen oder mitunter auch noch die Eisreste am Strand nach einem besonders harten Winter hervor.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben