Monatsarchiv für Januar 2012

Jan 28 2012

Neue Büchershop Adresse

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Da mein bisherige Shop in der Anzahl der einstellbaren Artikel leider beschränkt war, habe ich mich entschieden, ihn bei einem anderen Anbieter zu platzieren und habe eine neue Adresse, nämlich

http://shop.wabe-verlag.de

Natürlich erhalten Sie alle meine Bücher wie bisher versandkostenfrei und genauso schnell wie bisher.

Derzeit sind mehr als 20 Bücher für Sie bereit.

Ich freue mich auf Ihre Bestellungen

Keine Kommentare

Jan 22 2012

Was geschieht denn in Prora?

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

120 block in proraWie ich letzthin der Ostsee-Zeitung entnommen, hat der Bund bisher durch den Verkauf von diversen Blöcken in Prora fast 3 ½ Millionen Euro eingenommen, zuletzt war es der Block IV im Oktober 2011.

Das ist für den Bund sicher erfreulich, aber was geschieht bisher mit den verkauften Objekten. Nicht viel, wenn man es genau betrachtet.

O.K, die Jugendherberge mit 400 Betten wurde für mehr als 16 Millionen saniert, aber bei den bereits teilweise 2006 erworbenen Objekten tut sich nichts, genauer gesagt, die Investoren schieben den Baubeginn immer weiter in die Zukunft, auch wenn z.B. in den Blöcken I und II bereits 400 Eigentumswohnungen und zwei Hotels genehmigt sind.

Aber ganz ehrlich, ich würde mir in Prora keine Eigentumswohnung kaufen, weder zur Eigennutzung noch zum Vermieten und Sie?

Keine Kommentare

Jan 18 2012

Jetzt den Sommerurlaub an der See buchen

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

sonnenaufgang an viktoriasichtWenn Sie einen Urlaub an der Ostsee planen und dabei  sollten Sie unbedingt zuerst an Rügen denken, dann ist jetzt die beste Zeit sich mit den Ferienhäusern an der Ostsee zu beschäftigen, zu prüfen, ob das für Sie passende dabei ist, d.h. dass die Lage, die Ausstattung und der Preis stimmen.

Wenn dies der Fall ist und das entsprechende Ferienhaus oder die Ferienwohnung an Ihrem Wunschtermin noch frei ist, dann dürfen Sie nicht mehr lange warten, um evtl. noch vorhandene Fragen zu klären und dann umgehend zu buchen.

Denn ich kann Ihnen aus der Erfahrung von meiner Wohnung berichten, dass es in dem einen oder anderen Jahr vielleicht etwas zäh anläuft, aber plötzlich sind dann die Sommertermine ganz schnell alle belegt und dann müssen Sie vielleicht auf Ihre 2. Wahl oder einen nicht so guten Termin ausweichen und beides ist nicht gerade schön.

Denn so wie wir unsere Wanderurlaube planen, ist es an der Ostsee und auf Rügen zur Hauptreisezeit nicht empfehlenswert, weil man dann ganz plötzlich auch mal ohne Wohnung da steht, denn wir buchen meist erst einen Tag vorher, manchmal auch am Anreisetag und das kann dann ganz schön schwierig werden und vor allem verliert man dabei wertvolle Urlaubszeit.

Also nichts wie ran, suchen, finden und buchen an der schönen Ostsee und vor allem auf Deutschlands  größter und wunderschöner Insel Rügen.

Ein Kommentar

Jan 11 2012

Fotos und Videos aus dem Nationalpark Jasmund gesucht

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Wenn Sie auf Rügen waren und den Nationalpark Jasmund mit einem Fotoapparat besucht haben, dann können Sie Ihre schönsten Urlaubsfotos oder auch Videos an das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

(presse(at)koenigsstuhl.com.) senden.

Die besten Beiträge werden prämiert und in einer Sonderausstellung präsentiert.

Zu den Aufnahmen werden noch der Name des Fotografen, Aufnahmeort und das Datum oder der Titel benötigt und sie sollten bis spätestens 15.1.2012 beim Zentrum eingehen.
Jetzt überlege ich gerade, ob ich bis dahin noch Bilder im Blog bringen soll oder alle guten Bilder an das Zentrum schicken soll, aber das wären wohl zuviel und viel zu viel um sie auszuwählen

Keine Kommentare

Jan 08 2012

Wie macht man am besten auf Rügen Urlaub?

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

33 klein und großzickerDiejenigen Leser, die diesen und andere Blogs von mir regelmäßig lesen, können sich meine Antwort auf diese Fragen denken, natürlich in einer Ferienwohnung, wo denn sonst.

Warum ist aber gerade auf Rügen eine Ferienwohnung so wichtig und zwar ziemlich unabhängig von der Jahreszeit, man hat mehr Platz als in einem Pensions- oder Hotelzimmer, man muss sich nicht zum Frühstücken schon schick machen, sondern kann es sich ganz gemütlich machen, es ist meist sehr viel preisgünstiger und man muss nicht immer zum Essen gehen, sondern kann sich je nach Wunsch mal etwas mehr oder weniger Aufwendiges zubereiten.

Doch wie findet man die richtige Wohnung, sich die umfangreichen Kataloge der verschiedenen Badeorte und Städte zu beschaffen, ist aufwendig und freut eigentlich nur die Druckindustrie, die deutsche Post und die Altpapiersammler. Viel einfacher können Sie an der Ostsee eine Ferienwohnung online finden, allerdings sollten Sie sich schon vorher Gedanken machen, wo Sie hinfahren wollen, in die lebhaften Ostseebäder oder eher auf dem flachen Land im Norden oder in der Hügellandschaft von Mönchgut, oder doch eher bei der Kreideküste oder ringsum Putbus.

Wichtig ist auch die Beantwortung der Frage, ziehen Sie eine Wohnung in einer der großen, aber gottseidank meist noch nicht überdimensionierten Wohnanlagen oder in einer kleineren Anlage vor oder stehen Sie eher auf Einzelwohnungen oder Einzelhäuser, vielleicht sogar mit familiären Anschluss und Betreuung vor.

Für mich ist die Antwort klar, ich mag keine großen Wohnanlagen, sondern ich bin eher für intimere, übersichtliche Anlagen und wie ich auf hier auf dem Blog schon berichtet habe, es ist oftmals ganz toll, wenn man in einem alten reetgedeckten Ferienhaus mit Kaminofen in Alleinlage seinen Urlaub verbringen kann.

Wo Sie auch hingehen, wie Sie auch wohnen, ich bin sicher, Rügen ist eine Reise wert und wird Ihnen immer in guter Erinnerung bleiben, allerdings sollten Sie an den Steilküsten vor allem nach längeren Regen- und oder Sturm- und Frostperioden (beim Auftauen) doch Vorsicht walten lassen und vielleicht nicht immer den Blick auf die Küste und das Meer von der äußersten Kante aus werfen.

Keine Kommentare

Jan 02 2012

Thiessow – Klein Zicker – Thiessow

Autor: . Abgelegt unter Mönchgut

109 steine vor klein zickerDiese Wanderung kann man auch sehr gut im Winter unternehmen, hier ein Bild vom Februar 2011.

Wir starten in Thiessow und steigen von der Strandstraße zum Südperd, der restaurierten Lotsenwache und dem neu erbauten Aussichtsturm. Die Lotsenstation Thiessow auf dem Südperd wurde 1859 wegen der günstigen natürlichen Bedingungen zur staatlichen Lotsenstation. Seine vorgeschobene Lage am Eingang in die Meerenge des Greifswalder Boddens machte den Ort für die Schifffahrt bedeutsam. In den 20er Jahren verlor die Station zunehmend an Bedeutung, weil die Schiffe mehr und mehr die Nordpassage befuhren, die an Hiddensee vorbei in den Strelasund hineinführt. 1945 wurde die Lotsenstation endgültig geschlossen.

Wir folgen dem Wanderweg auf der Südseite abwärts und haben immer wieder schöne Ausblicke aufs Meer, aber auch nach Klein und Groß Zicker. Am Strand kommen wir zum Thiessower Haken, von hier wandern wir zunächst auf dem befestigten Dammweg und später wieder am Strand nach Klein Zicker weiter. Entweder gehen wir in den Ort hinein gehen oder wir umrunden am steinigen Strand die Halbinsel bis zur Spitze und steigen dann die Treppe zur Straße hinauf weiter bergan zur höchsten Erhebung mit schöner Aussicht. Ein kurzer Weg auf dem Kamm und dann hinunter zum Hafen.

Über die Bushaltestelle gelangen Sie in den Ort und können eine Rast im Strandkorbcafé (Terrasse des Restaurants „Zum trauten Fischerheim“) einlegen und dann wieder zurück zum Ortseingang und zunächst entlang der Straße Richtung Thiessow, nach knapp 100 m gehen wir auf einem Weg durch die Salzwiesen zum Thiessower Hafen und dann auf der Straße zurück in die Ortsmitte.

Sie können aber auch entlang der Straße direkt nach Thiessow zurückkehren.

Streckendetails: ca. 7 km, teilweise hügelig, wenig asphaltierte Wege.

Keine Kommentare