Nov 08 2009

Tee zelebrieren

Autor: . Abgelegt unter Einkehrtipps

In meinem Vollwertblog habe ich schon mehrmals über Tee und das Teetrinken geschrieben und auf Rügen gibt es so einige Teestuben, in denen man Tee genießen kann, aber im Binzer Koloniallädchen bekommt man nicht nur einen Pott oder ein Kännchen auf den Tisch gestellt, sondern die Herstellung wird zelebriert, wie ich es nur leicht übertrieben bezeichnen möchte.

Dem Gast wird ein Stövchen zum Warmhalten und eine passende Eieruhr auf den Tisch gestellt und man sieht, wie der lose Tee aus der großen Dose in ein Teesieb gefüllt wird, dann wird das Teesieb mit dem heißen Wasser gebracht und das Teesieb in das Wasser getaucht und die Eieruhr gestartet und man erhält die genaue Anweisung, wie lange der Tee ziehen soll, grüner Tee 2 min, schwarzer Tee 3 min und Kräutertee 10 min.

Danach folgt der Teegenuss, der noch durch leckere Muffins, eine excellente Sanddorntorte oder interessantes Kleingebäck noch erhöht wird.

Nur eins macht manchmal Probleme sich unter den 200 Teesorten zu entscheiden.

2 Kommentare

2 Kommentare zu “Tee zelebrieren”

  1. Vernier Vivienneam 12. November 2009 um 16:03 1

    Hört sich ganz gut an. Kleiner Tip von mir, für alle, die gerne Grüntee mögen: In der Schweiz, Kanton Tessin, ist der Monte verita bekannt für seine Teeplantage und für das Angebot einer traditionellen Teezeremonie.

  2. herbertam 14. November 2009 um 19:59 2

    Danke für den Tipp

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben