Sep 20 2009

Es ist Zeit für die Vögel des Glücks

Autor: . Abgelegt unter Kraniche

Die Kraniche machen in den nächsten Wochen Rast auf Rügen und dem westlichen Festland vor der Insel und unterbrechen ihren Flug aus Russland und Skandinavien, um neue Kräfte zu sammeln für ihren Flug nach Spanien und Nordafrika.

6 kraniche  tanzen hp

Wer dieses beeindruckende Naturschauspiel erleben will, sollte in den nächsten gut 4 Wochen Rügen oder die Gegend westlich von Stralsund besuchen, denn dort sind dann mehrere 10 000 Kraniche zu sehen, wenn man weiß, wo man sie findet.

Erleben Sie selbst die Faszination der Kraniche und sie werden immer wieder kommen.

4 Kommentare

4 Kommentare zu “Es ist Zeit für die Vögel des Glücks”

  1. Buntköchinam 22. September 2009 um 09:18 1

    Ich würde es mir gerne anschauen. Leider ist Rügen viel zu weit weg von mir um mal schnell übers Wochenende hinzufahren. Schade!

  2. herbertam 22. September 2009 um 21:19 2

    Ein Wochenende ist für Rügen sowieso zu kurz, aber mal ne Woche oder so. Ich freue mich schon auf meinen Besuch auf Rügen, voraussichtlich werde ich wieder 14 Tage auf Rügen sein und da werde ich neben dem Wandern auch viel Zeit für die Kraniche haben.

  3. Frank Koebscham 5. Oktober 2009 um 21:39 3

    Rügen im Ende September / Anfang Oktober einfach Klasse. Wir haben schon mehr mals insbesondere auf Mönchgut Urlaub gemacht oder einfach einen Tagesausflug auf die Insel unternommen.
    Aber um diese Zeit gehört auch unbedingt immer ein Ausflug zu den Kranichen… So sind in den vergangenen Jahren einige Bilder entstanden. Wenn Sie mögen schauen Sie unter
    http://www.koebsch.meinatelier.de/index.php4?g=1663&ma_sid=93d899a1a8eeddc267df361852b631bf
    oder
    http://frankkoebsch.wordpress.com/kraniche/

    Beste Grüße – FRank

  4. herbertam 5. Oktober 2009 um 22:35 4

    Seit mehr als 15 Jahren sind wir immer im Herbst auf Rügen und meist 10-14 Tage und häufig schauen wir uns nach den Kranichen um.
    Mönchgut gehört zu unseren besonderen Lieblingsplätzen, die wir bei keinem Besuch missen möchten.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben