Sep 09 2009

Rügen zu jeder Jahreszeit

Autor: . Abgelegt unter Allgemein

Als langjährige Rügenbesucher werden wir oft gefragt: Wann lohnt es sich eigentlich die Insel zu besuchen? und unsere Antwort lautet: Eigentlich immer, zumindest gilt dies von Februar bis Dezember, wie wir aus eigenem Erleben wissen, im Januar haben wir es aus Termingründen leider noch nicht auf die Insel geschafft. Doch wann ist sie am schönsten?

Im Februar (gilt übrigens auch für die anderen Wintermonate) können Sie, wenn Sie Glück haben, ein Wintermärchen erleben, die weißen Gipfel der Zickerschen Alpen, die verschneiten Wälder der Granitz oder der Stubbenkammer und das noch weißere Weiß der Kreidefelsen oder auch, allerdings viel seltener, die Eiswälle am Strand.

Der Frühling im März und April mit den weißen Teppichen aus Buschwindröschen in der Granitz und der Stubbenkammer und den unzähligen anderen Frühlingsblumen oder manchmal noch die Eisreste am Strand nach einem harten Winter.

Der Frühsommer im Mai und Juni mit der gelben Pracht des Rapses, dem Rot des Klatschmohns und dem weißen Blütenmeer aus Bärlauch im Putbuser Park.

Der Sommer mit den herrlichen Bademöglichkeiten an den feinen Sandstränden und den schönen, schattigen Wanderungen in den dichten Laubwäldern der Insel.

Der Herbst mit seiner goldenen Färbung, der klaren Sicht und den Licht/ Schattenspielen besonders auf Mönchgut und natürlich das Schauspiel der Kraniche.

Melancholisch dann die letzten Monate des Jahres, die stürmischen Winde und hohen Wellen geben ein ganz anderes, aber sehr interessantes Bild.

1 skuriller baum Kopie

Uns fällt die Wahl schwer und wir möchten keinen Monat missen, doch im März/April sind wir häufig und im Oktober sind wir immer auf Rügen.

2 Kommentare

2 Kommentare zu “Rügen zu jeder Jahreszeit”

  1. harryam 28. September 2009 um 17:09 1

    Rügen habe ich noch nie besucht, nächstes Jahr mache ich aber das auf jeden Fall. Der Ort scheint richtig angenehm zu sein. Du hast echt mein Interesse geweckt 🙂 Vielen Dank!

  2. herbertam 28. September 2009 um 21:15 2

    Das freut mich und ich bin sicher, Rügen wird dich überzeugen.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben